Atemschutzdesinfektion

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung schreibt in Ihrer Richtlinie "Wartung von Atemschutzgeräten für die Feuerwehr" die Wartungsfristen und dir durchzuführenden Arbeiten vor. Neben der Sichtprüfung, der Funktionsprüfung und der Dichtigkeitsprüfung wird auch die Reinigung und Desinfeketion beschrieben.
Die Reinigung und die Desinfektion hat dabei nach jedem Gebrauch zu erfolgen. Wird die Maske nicht gebraucht, hängt es davon ab, wie sie gelagert wird.
 
Curacid PSA Ultra ist ein neues Desinfektionskonzentrat, welches von der DEKRA EXAM, der offiziellen Prüfstelle für Atemschutzgeräte, Tauchgeräte und CSA der Feuerwehren, geprüft wurde. Diese Prüfung bezog sich dabei herstellerunabhängig für die gängigsten Atemluftanschlüsse von Dräger, MSA Auer, INTERSPIRO und Bartels+Rieger.
Curacid PSA Ultra ist sehr materialverträglich (z. Bsp. Metalle, Glas, Kunststoffe, Gummi und Porzellan).
 
Die Einwirkzeit beträgt 15 Minuten bei lediglich 1% Konzentrationslösung. Das Konzentrat kann daher 1:100 verdünnt werden, was eine hohe Wirtschaftlichkeit bedeutet.
Zusätzlich ist Curacid PSA Ultra mit seiner Desinfektionswirkung auch für die aktuelle VAH-Liste angemeldet.
Curacid PSA Ultra kann sowohl im manuellen Tauchbad, als auch im Ultraschallbad verwendet werden.
 
Curacid PSA Ultra ist in der praktischen 1-Liter-Dosierflasche oder in preisgünstigen 5L und 10L Kanister verfügbar.
Zuletzt angesehen